Eiswürfelmalen

Eiswürfelmalen

M. Bormuth
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.

Equipment

  • Eiswürfelbehälter

Zutaten
  

  • 1 Blatt Papier sollte etwas dicker sein, da es beim Malen nass wird
  • Lebensmittelfarbe

Anleitungen
 

Das muss vorher gemacht werden:

  • Die „Eiswürfelstifte“ müssen noch hergestellt werden
  • Mische Lebensmittelfarbe ins Wasser und rühre um.
  • Das gefärbte Wasser wird jetzt in die Behälter, die Eiswürfelform oder in Eiswürfelbeutelgefüllt und im Gefrierfach eingefroren.
  • Wenn beim Malen die Hände nicht frieren sollen, ist es möglich die Eiswürfel noch mitkleinen Holzstäbchen oder Zahnstochern mit einzufrieren. So kann man die Stifte am Endeauch festhalten.

Jetzt geht es los:

  • Die „Stifte“ werden aus dem Gefrierfach geholt und auf einen Teller oder in eine Schüsselgelegt.
  • Wenn es nicht gleich gut funktioniert die Eiswürfel noch ein wenig antauen lassen
  • Vorsichtig werden jetzt die Eiswürfel über das Blatt geführt. Die schmelzenden Würfelhinterlassen so einen Wasserfilm auf dem Papier. → wenn später das Wasser trocknet bleibt die Farbe auf dem Papier zurück.
  • Sollten die Farben ineinanderlaufen, ist das nicht schlimm sondern ergibt die unterschiedlichsten Farben → daher empfehlen wir auch nur die Verwendung der drei Grundfarben (rot – blau – gelb)

Notizen

Sollten die „Stifte“ nicht gleich gut malen und sich zu wenig Farbe im Wasser befunden haben, nicht
gleich verzweifeln. Auch wir im Kindergarten haben gerade bei der Gelb mehrere Versuche gebraucht, bis sie gut gemalt
hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezeptbewertung